Sie sind hier:

Doppelte Spende für das Bandwirker-Bad

Sparkasse Wuppertal und die Physiotherapie Keller & Uhlemeyer

Artikel der Ronsdorfer Wochenschau, Ausgabe vom 30.11.2022

Zwei langjährige Unterstützer des Bandwirker-Bades Am Stadtbahnhof haben erneut für den Erhalt des privat betriebenen Bades in Ronsdorf gespendet.
Die Physiotherapie Keller & Uhlemeyer feierte Ende September ihr 40-jähriges Bestehen. Anstelle von Geschenken hatte das Inhaber-Duo Doris Keller und Ricarda Uhlemeyer die Gäste um eine Spende für das Bandwirker-Bad gebeten. Dieser Bitte folgten die Besucher auch und so kamen – nachdem die Physiotherapie den Betrag noch aufgestockt hat – 2.000 Euro für das Bandwirker-Bad zusammen.
Doris Keller und Ricarda Uhlemeyer sind sich einig: Das Bandwirker-Bad ist ein wichtiger Treffpunkt für die Ronsdorfer und spielt auch für die Gesundheit der Menschen eine wichtige Rolle.
Auch die Wuppertaler Sparkasse drückte ihre Verbundenheit zum Bandwirker-Bad aus und spendete 5.000 Euro. Seit das Bad im Jahr 2011 ehrenamtlich betrieben wird, unterstützt die Sparkasse das Ronsdorfer Schwimmbad und auch für die Zukunft wollen sich Filialleiterin Sabine Schulz und Teamleiter Florian Steger dafür einsetzen, dass das so bleibt.

Physiotherapie Keller Uhlemeyer Spende für Bandwirker-Bad
Margit Deniers-Schlägel dankte Doris Keller und Ricarda Uhlemeyer (vorne, von links) bei der Scheckübergabe im Bad mit Klaus Mechow, Rainer Watzke und Charly Bohlen (hinten, von links).

Der Förderverein des Bandwirker-Bades um die 1. Vorsitzende, Margit Deniers-Schlägel, freute sich bei den symbolischen Scheckübergaben: „Für die langjährige und großzügige Unterstützung danken wir der Physiotherapie Keller & Uhlemeyer und der Sparkasse.“
Zurzeit ist das Bandwirker-Bad wegen eines technischen Defekts geschlossen, voraussichtlich soll es am 1. Dezember wieder öffnen.

Lesen Sie hier den Artikel im Download

Zurück