Sie sind hier:

Spende für das Bandwirker-Bad

1.000 Euro fürs Bandwirker-Bad von der Physiotherapie Keller & Uhlemeyer

Artikel der Ronsdorfer Wochenschau, Ausgabe vom 09.06.2021

Bewegung hält fit: Für Doris Keller (links) und Ricarda Uhlemeyer (2. von rechts) ist das ein wichtiger Grundsatz: „Gemeinsam Gesundheit gestalten ist das Motto der Physiotherapie Keller“, fasst die Doppelspitze der physiotherapeutischen Praxis in Ronsdorf zusammen und erklärt: „Das Bandwirker-Bad trägt dazu seinen Teil bei und liegt uns daher am Herzen.“
Um allen Ronsdorfern zu ermöglichen, dass sie sich eigenverantwortlich um ihre Gesundheit kümmern können, unterstützen Doris Keller und Ricarda Uhlemeyer das ehrenamtlich betriebene Bandwirker-Bad jetzt mit einer Spende über 1.000 Euro.

Eigentlich wollte die Doppelspitze der Praxis eine Aktion zugunsten des Bades starten, was allerdings Corona-bedingt zurzeit nicht möglich ist.

Denkbar wäre es noch gewesen, so Doris Keller und Ricarda Uhlemeyer, dass zum Beispiel für präventive Massagen in der Praxis gespendet wird. Allerdings: „Physiotherapie darf aktuell nur auf Verordnung des Arztes stattfinden. Deshalb haben wir uns für eine Spende entschieden“, fassen sie zusammen und wünschen dem Bandwirker-Bad, dass demnächst wieder geschwommen werden kann: „Wir hoffen auf eine baldige Wiedereröffnung.“
Margit Deniers-Schlägel (2. von links), 1. Vorsitzende des Fördervereins für das Bad, zeigte sich mit Schatzmeister Reinhard Konietzko dankbar über die Spende der Praxis und freute sich über die Ronsdorfer Unterstützung.
Wann das Bad öffnen kann ist zurzeit noch unklar, da die Ehrenamtler auf eine Freigabe der Stadt warten. Noch stehen zum Beispiel die Ergebnisse der Wasserproben aus.

Physiotherapie Keller Uhlemeyer Spende für Bandwirker-Bad

Zurück